Hochzeitsworkshop mit KaDa

Man lernt nie aus. Das steht schon mal fest. Aber das ist auch gut so, denn es gibt immer etwas woran man noch arbeiten und etwas verbessern und auch was lernen kann. So wie bei dem Workshop für Hochzeitsfotografie mit KADA im Juli. Da ich in der Hochzeitsfotografie noch relativ neu bin, fand ich es wichtig mich in diesem Bereich weiterzubilden. Um auch meinen potentiellen Hochzeitspaaren zu zeigen, das ich durchaus geeignet dafür bin :-).

Mit dem Theorieteil angefangen haben wir alles zu VOR, WÄHREND und NACH DER HOCHZEIT besprochen. Zu wissen was man dabei beachten sollte, war sehr hilfreich für mich. Anschließend haben wir uns mit dem praktischen Teil befasst. Eine solche Location hätte ich zwar nie gewählt, aber das man dennoch in Fabrik-Atmosphäre solche Bilder zu stande bringen kann, hat mich überzeugt auch mal andere Locations in Betracht zu ziehen und diese mit anderen Augen zu sehen.

Danke an unser Brautpaar Ina und Michael, die an diesem Tag schon mal probeweise sich shooten lassen konnten. Denn eine Woche nach diesem Workshop haben die beiden in Wirklichkeit „Ja“ gesagt. Und ein großes Dankeschön an Kathrin und Daliah, die den Workshop-Tag so schön und angenehm gestaltet haben. Es hat mir Riesenspaß gemacht. 🙂

Hier seht ihr das Ergebnis des Workshops. Viel Spaß beim Anschauen.